Conteste

Contestbetrieb von DO3ST

Vorwort zum Contestbetrieb:

Ich bin begeisterte Contesterin und nicht nur große Conteste machen mir Spaß, sondern auch Sprint-Conteste, die nur ein oder zwei Stunden gehen.

Zum Loggen nehme ich meistens die Software von ARCOMM. Diese ist kostenfrei und enthält schon alles Dinge, die wichtig sind.

Viel Spaß also und vielleicht hört man sich ja mal

2019

Wie jedes Jahr ist der erste Contest für die Clubmeisterschaft der am 13.01. statt findende 10m- Contest des DARC.

Die Ausschreibung findet ihr hier: https://www.darc.de/der-club/referate/conteste/darc-10m-contest/regeln/

Es war ein sehr angstrengender Contest. In den 2 Stunden Betriebszeit kamen nur 18 QSOs zustande.

—————————————-

Für alle, die keine Conteste mitmachen, aber gerne mal das Flair spüren wollen – es geht hier rein um die Teilnahme und jeder erhält am Ende eine Teilnahmeurkunde. Am 03.02.2019 findet die QSO-Party statt. Alles ist erlaubt… hört rein oder macht mit!

Die Kategorien richten sich nach den technischen Gegebenheiten; Allband beinhaltet auch UKW, da die Kategorien keine einschränkenden Wirkungen haben sollen.
In der Februar-Party wird als Kontrollzahl das Alter des OP gesendet. Diese 2 Ziffern sind vielfach zum Anhaltspunkt für individuellere QSOs geworden. Ältere  Funkamateure können dadurch Anerkennungen und Würdigungen erfahren und sie selbst sind oft stolz auf ihre funkerischen Leistungen im hohen Alter. Auch junge Leute erhalten hier mehr Anerkennung als sonst bei anderen QSO-Gelegenheiten.

Ausschreibung:

https://www.darc.de/der-club/referate/conteste/qso-partys/februar-qso-party/

—————————————-

Am 08.02.2019 fand der VFDB Contest in der Zeit von 08.00 Uhr bis 10.00 Uhr statt. Dieser hat Spaß gemacht und war sehr

kurzweilig. In den zwei Stunden sind 96 QSOs zustande gekommen. Hier das tolle und unerwartete Ergebnis:

—————————————-

Des Weiteren war von der ISS auch wieder SSTV-Betrieb. Auch ich habe mir wieder ein Award geschnappt 😉

—————————————-

Die OE – YL Runde fand am 09.02.2019 auf 80m statt. Es war sehr schön, denn wir waren 16 Stationen, davon 2 aus der Schweiz, 8 aus Österreich und der Rest waren dann Deutsche YLs.

—————————————-

Dann folgt der UKW-Contest. Dieser findet am 02. / 03. März statt und zählt mit zur Clubmeisterschaft.

Die Ausschreibung vom DARC findet ihr hier: https://www.darc.de/der-club/referate/conteste/ukw-conteste-start/tnukwcontest0/tnukwcontest000/

—————————————-

Am Weltfrauen-Tag findet auch dieses Jahr wieder am 08.03.2019 die YL-Aktivität statt. Natürlich hoffen wir auch in diesem Jahr auf rege Teilnahme.

hier die Ausschreibung: https://www.darc.de/fileadmin/filemounts/referate/yl/PDF/Ausschreibung_YL_Frauentagscontest_2019.pdf

—————————————-

Weiter mit YL-Power geht es dann am 14.03.2019 mit der YL-Party auf 80m und am 15.03.2019 auf 2m.

Die Ausschreibung dafür findet ihr hier: https://www.darc.de/fileadmin/filemounts/referate/yl/PDF/YL-PARTY.pdf

—————————————-

QSO Party am Funkertag

Diese Party findet am 09.06.2019 von 06.00 – 16.00 UTC statt.

Die Kategorien richten sich nach den technischen Gegebenheiten; Allband beinhaltet auch UKW, da die Kategorien keine einschränkenden Wirkungen haben sollen. Und YLs sollen doch einmal im Jahr einen Vorrang genießen, wenn sie durch ihre QSOs 100 Punkte vergeben können. Sie sind auch wesentlich engagierter, denn ihr Loganteil liegt stets 50% über dem der OMs.

Übrigens, durch das Senden der Postleitregionen in der QSO-Party am Funkertag kann man sehr interessante Ausbreitungsbeobachtungen machen.

Die Ausschreibung findet ihr hier:  https://www.darc.de/der-club/referate/conteste/qso-partys/qso-party-am-funkertag/

————————————————————————————————————————————————————————————–

2018

Ergebnis KW-Pokal vom DARC 2018

Der erste Contest im Jahr 2018 war der 10m Contest vom DARC. Da ich ein für mich neues Log-Programm genutzt habe, war ich mehr mit dem Programm beschäftigt, als mit QSO´s führen. Daher wird das Ergebnis nicht so gut ausfallen. Mal abwarten…

Update: Die Endergebnisse des 10m Contestes sind nun raus… Leider habe ich nur Platz 358 von 460 Teilnehmer in der Single-OP, Low power, SSB-Klasse gemacht. Es waren zu viele Fehler drin im Log, ein drittel der QSOs wurden mir abgezogen.

—————————————-

Dann folgte der UKW-Contest. Dieser fand am 03. / 04. März statt und zählt mit zur Clubmeisterschaft. Ich war ausschließlich auf 2m mit dem Clubrufzeichen unterwegs. Mal sehen, was dabei rauskommt.

Update: Die Ergebnisse des 03-UKW-Contest sind raus… Da ich die einzige aus dem OV H07 war, kann ich mit Stolz sagen, dass es mein alleiniger Platz ist! Es ist tatsächlich Platz 108 von 414 in der Wertungsklasse 144 Mhz, Single-Operator.

————————————–

Als nächstes fand dann die YL-Aktivität am 08.03.2018, dem Weltfrauentag, statt. Hier ging es darum so viele YLS wie möglich innerhalb von 4 Stunden zu arbeiten. Auf 80m war die “Hölle” los und es hat tierisch Spaß gemacht. Hier habe ich den 5. Platz weltweit gemacht und den 2. Platz in Deutschland. Zudem bin ich als DOlerin als erste zu werten…

(Auszug aus der CQDL 07/2018)

————————————-

Eine Woche später fand dann die YL-Party am 14./15.03.2018 statt. Am 14.03. auf 80m und für den 15.03. war 2m vorgesehen. Auf Grund der schlechten Bedingungen habe ich am 15.03.2018 keinen Betrieb gemacht. Dafür war der 14.03. sehr schön. Ich habe viele nette QSOs geführt und freue mich auf die nächste YL-Aktion! Mal sehen, was da so kommt…

Ich bin begeistert… ja, so kann man das sagen, einfach überwältigt! Ich habe am 14.03. auf 80m teilgenommen und bei den YLs deutschlandweit den 1. Platz erreicht! Teilgenommen haben 42 Stationen. (siehe auch Auszug aus der CQDL 07/2018 unten)

————————————

Am 02.04.2018 fand der Ostercontest vom DARC statt. Dies ist ein Sprint-Contest, ähnlich wie der Weihnachtscontest. Angemeldet habe ich mich als Single-Operator, LowPower, SSB. Auf 80m war viel los. Die Ergebnisse stehen fest und ich habe DL-weit den 7. Platz gemacht und im Distrikt H den 1. Platz.

————————————

Am 09.06.2018 fand die QSO-Party zum Funktertag statt. Auch hieran habe ich teilgenommen.

————————————

Auf dem IARU 1 SSB Fieldday  am 01.09 und 02.09.2018 war ich ebenfalls aktiv im Operatoren Team. Es hat viel Spaß gemacht und trotz der schlechten Vorhersagen kamen doch einige QSOs zusammen. Mit 635 QSOs haben wir für H07 unseren Rekord an QSOs gemacht! Vielen Dank nochmal an dieser Stelle für alle Operatoren und dem Fieldday-Team! Es war wiedermal ein schöner Fieldday.

Operator DL0FA/P: DO8AIL, DO3ST, DO2OAB, DL3ABD, DL2US, DG1JC. Klasse: Portable, multi operator, high power, assisted

Endergebnis: Platz 5

————————————

Ganz spontan und ungeplant nahm ich am 15.09.2018 am Thüringen Contest teil. Auf 80m gab es einen Sprintcontest für eine Stunde. Da es spontan war, habe ich nur 45 Minuten Betrieb gemacht und 74 QSOs gemacht.

Ergebnis: Platz 5 außerhalb Thüringen, allerdings 1. unter den DOlern und im Distrikt H.

————————————

Als nächstes stand dann der Ruhrgebiet Contest am 30.09.2018 auf dem Programm. Ebenfalls ein Sprintcontest für eine Stunde. Auch hier habe ich auf 80 m teilgenommen. In der Stunde habe ich 69 QSOs geführt.

Ergebnis: Platz 7, 1. unter den DOlern und Distrikt H.

————————————

Der 03.10.2018, Tag der deutschen Einheit, war “Contest-Tag”. Es fanden mehrere Conteste statt. An zwei habe ich teilgenommen.

Vormittags war der “Nordsee-Aktivitäts-Tag” und dann “Rheinland-Pfalz-Aktivitäts-Abend”. Wieder habe ich jeweils auf 80m teilgenommen.

Beim ersten habe ich 107 QSOs und beim zweiten 130 QSOs gemacht. Mal sehen, wie das nach der Auswertung aussieht.

Endergebnis Nordsee: Platz 2 und Rheinland-Pfalz: Platz 4.

————————————

Ab 20.10.2018 bis 21.10.2018 findet der WAG statt. Dieser zählt nicht mit zur Clubmeisterschaft. Ich werde mal versuchen, mit meinem Call DO3ST, an diesem 24 Stunden Contest teilzunehmen.

Ausschreibung WAG: https://www.darc.de/der-club/referate/conteste/worked-all-germany-contest/wag/

Das Ergebnis steht fest! Ich habe Platz 59 gemacht! Darauf bin ich sehr stolz!


Seit dem 29.10.2018 bin ich Mitglied im OV H05. Somit werde ich ab sofort die nächsten Conteste mit neuem DOK bestreiten.


Auch in diesem Jahr fand wieder der “Köln-Aachen-Contest” am 18.11.2018 statt. Hieran habe ich natürlich ebenfalls teilgenommen, denn die Sprint-Conteste gefallen mir sehr gut. In 1,5 Stunden kamen 110 QSOs zustande.

Hurra, es ist Platz 5 von 109 Teilnehmern geworden! Zudem bin ich unter den DOlern und Distrikt H wiedermal die 1.

————————————

Der 1. Sonntag im Dezember, also 02.12.2018, steht für den “Brandenburg-Berlin-Contest”. Die ausführliche Ausschreibung für den Contest findet ihr hier:

https://www.darc.de/der-club/distrikte/y/funksport/brandenburg-berlin-contest/ausschreibung/#c50044

Nach einer Stunde hatte ich 86 QSOs zusammen.

Bei diesem Contest gibt es eine extra Klasse für die E-Lizenz. In dieser Klasse habe ich den 1. Platz gemacht!

 


Am 26.12.2018 findet der X-MAS Contest des DARC statt. Siehe auch Veranstaltungen!

Dieser Contest hat einigermaßen Spaß gemacht, denn nicht alle Teilnehmer haben sich an die Ausschreibung gehalten und nach dem QSO dann die Frequenz gewechselt. In der Contestzeit habe ich 88 QSOs geführt. Leider wurden mir doch viele QSOs abgezogen, da ich z.B. nicht /p geloggt hatte, sondern nur das einfache Call. Nun denn. Trotzdem ein tolles Ergebnis.

————————————

2017

Ergebnis KW-Pokal vom DARC 2017

Im Jahr 2017 war ich beim SSB-Fieldday vom DARC unter dem Clubrufzeichen aktiv mit dabei.

Der letzte Contest im Jahr 2017 war der X-MAS Contest des DARC. An diesem Contest habe ich mit meinem Rufzeichen teilgenommen.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Ich bin in der Klasse Single-Operator, SSB, Low Power gestartet und habe den 56. Platz von 242 gemacht. Wenn man bedenkt, dass der Contest auf dem 40m Band und 80m Band stattfand und ich ja auf Grund meiner E-Lizenz lediglich das 80m Band arbeiten konnte, finde ich das schon eine tolle Leistung. Am besten finde ich, wenn man sich das Ergebnis ansieht, dass vor mir lediglich ein anderer DO-ler ist… 😉

2016

Mein erster Contest war der Ausbildungscontest im Oktober 2016. Hierfür durfte ich das Ausbildungsrufzeichen des Clubs verwenden. Ich war sehr aufgeregt und natürlich hat nicht alles so geklappt, wie ich es mir gedacht hatte… Aber dafür heißt es ja auch Ausbildungscontest. Trotzdem ist es Platz 6 geworden!